Förderprogramme

Der NFS Bioinspirierte Materialien bietet die folgenden Programme zur Förderung der Chancengleichheit, Unterstützung von jungen Wissenschaftlerinnen sowie von Forscherinnen und Forschern mit Kinderbetreuungspflichten:

Forschungsstipendium für Frauen in der Wissenschaft

Das Forschungsstipendium unterstützt die berufliche Entwicklung von herausragenden Forscherinnen, die in einem frühen Karrierestadium hervorragende Leistungen erbracht haben und eine wissenschaftliche Laufbahn einschlagen möchten. Die Stipendien unterstützten den Aufenthalt von Forscherinnen im Labor einer der Forschungsgruppen des NFS Bioinspirierte Materialien. Das Programm fördert innovative Forschungsideen der Bewerberinnen. Weitere Informationen finden Sie hier

Flexibility grant

Das Stipendium bietet Doktoranden/Doktorandinnen sowie Postdoktoranden/Postdoktorandinnen, die sich in einer entscheidenden Phase ihrer Laufbahn befinden und ihre Kinder betreuen müssen, mehr Flexibilität. Es ermöglicht Forschern/Forscherinnen, ihren Arbeitszeitanteil zu reduzieren und für den entsprechenden Zeitraum eine Hilfskraft zu engagieren, um Verzögerungen in ihrer Forschungsarbeit zu minimieren. Das Stipendium kann auch verwendet werden, um die Kosten der Kinderbetreuung zu decken. Falls Sie sich für dieses Stipendium bewerben möchten, wenden Sie sich bitte an den Koordinator des NFS Bioinspirierte Materialien Lucas Montero.

Kinderbetreuung bei Reisen

Der NFS Bioinspirierte Materialien gewährt finanzielle Unterstützung zur Deckung zusätzlicher Kinderbetreuungskosten, die aufgrund von Reisen zu einer Fachveranstaltung (d.h. Projektsitzung, wissenschaftliche Konferenzen oder Workshops, fachliche Schulungen) anfallen. Weitere Informationen finden Sie hier.

Der Schweizer Nationalfonds zur Förderung der wissenschaftlichen Forschung (SNF) bietet eine Reihe von Finanzierungsmodellen, um die Gleichstellung in der Forschung zu fördern:

In Kooperation mit den Akademien der Wissenschaften Schweiz und der Schweizerischen UNESCO-Kommission hat L'Oréal Schweiz ein Förderprogramm lanciertFörderprogramm «For Women in Science»